AKZEPTANZ:

Nimm an, was geschieht.

Es ist ein Teil deines Lebens.

 

OPTIMISMUS:

Ich vertraue darauf, dass es besser wird.

 

SELBSTWIRKSAMKEIT:

Ich bin überzeugt, dass ich Einfluss nehmen kann.

 

VERANTWORTUNG:

Ich weiß, welche Verantwortung ich habe

und welche andere haben.

 

NETZWERKE:

Ich traue mich, um Hilfe zu bitten

und sie anzunehmen.

 

LÖSUNGEN:

Ich gehe die Dinge an und werde aktiv.

 

ZUKUNFTSORIENTIERUNG:

Ich plane meine Zukunft.

Ich sorge für mich.